Zum Inhalt springen

Schlagwort: Körper

Bestattungsvorsorge – vorausschauend leben

Ich werde sterben. Das steht fest. Mit Eintritt meines Todes löse ich mich jedoch nicht in Luft auf. Mein Bewusstsein erlischt zwar, aber mein lebloser Körper bleibt vorerst erhalten. Deswegen muss ich mich fragen, was dann mit mir geschehen soll. Mein Leichnam kann nicht einfach an Ort und Stelle liegen bleiben, sondern muss entfernt werden. Mit einer Bestattungsvorsorge kann ich bereits zu Lebzeiten meine Wünsche festlegen. Grundsätzlich stehen mir in Deutschland zwei Bestattungsarten zur Verfügung: Die klassische Erdbestattung und die Feuerbestattung.

Bei meinen Überlegungen zur Bestattungsvorsorge spielen zwei Kernfragen eine große Rolle:

  • Was wünsche ich mir für mich?
  • Wie nehme ich meinen Angehörigen Last ab?

In meiner ersten Bestattungsverfügung wollte ich jeden Schritt exakt festlegen, damit sich meine Angehörigen um nichts mehr kümmern müssen. Nachdem ich ein paar Beerdigungen besuchte und mit Hinterbliebenen sprach, änderte sich meine Meinung. Ich erkannte, dass meine Bestattung nicht nur dazu dienen soll, meinen Körper loszuwerden. Viel mehr soll sie ein wichtiges Ritual für meine Angehörigen und ihre Trauer darstellen.

Einen Kommentar hinterlassen